ASANTO®

Die neue Generation der Desinfektion.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

 

ASANTO® air

Das Konzentrat für die Vernebelung mit unseren speziellen Vernebelungsgeräten.

ASANTO® tw

Zur Desinfektion Ihres Trinkwassers und Rohrleitungssystems.

ASANTO® ff

Für den Einsatz in der Landwirtschaft zur Desinfektion von Futtermittel, Ställen oder Taubenschläge.

ASANTO®

ASANTO® ist ein Desinfektionsmittel, dass in alle Bereichen eingesetzt werden kann, wo höchste Reinheit und Hygiene geboten sind. Die Wirkungszeit von ASANTO® beträgt 1 Minute und wirkt sowohl bakterizid, viruzid, fungizid als auch tuberkolozid. Durch ASANTO® werden Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Pilze um 99,9% reduziert. Dazu gehören auch (nachweislich) Corona-Viren. ASANTO® kein Gefahrgut und auch pH-neutral (6-8) ist. Das Desinfektionsmittel ist ohne Alkohol, aldeydfrei und auch parfumfrei.

 

 

Die Einsatzgebiete von ASANTO®:

  • Büros, Geschäfte, Läden
  • Sanitärräume und Badezimmer
  • Hotellerie und Gastronomie
  • Küchen, Kantinen, Restaurants
  • Fahrzeuge (PKW, LKW, Transporter, Mietfahrzeuge, Leasingfahrzeuge, Busse, Taxis)
  • Bahn und Flugzeuge
  • Krankenhäuser, Altenheime und Praxen
  • Schulen, Universitäten und Kindergärten
  • Getränkeindustrie
  • Schwimmbäder und Pools
  • Landwirtschaft und Tierhaltung

Woraus besteht ASANTO®?

 

ASANTO® wird in einem Spezialverfahren über elektrochemische Aktivierung (Bioreaktoren) einer schwachen Kochsalzlösung hergestellt. ASANTO® besteht aus > 99,5 % Wasser, < 0,4 NaCI (reines Kochsalz) und < 0,05 % bzw. 0,5 g pro Liter NaOCI (Natriumhypochlorit). Die Bestandteile von ASANTO® und deren Wirkung sind bekannt:

Wasser ist Grundlage des Lebens auf der Erde. Der menschliche Körper besteht aus über 70 % Wasser.ASANTO® besteht aus > 99,5 % Wasser. Wasser(H2O) ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H). Wasser ist als Flüssigkeit durchsichtig, weitgehend farb-, geruch- und geschmacklos. In der Natur kommt Wasser selten rein vor, sondern enthält meist gelöste Anteile von Salzen, Gasen und organischen Verbindungen. Das mit der ASANTO® – Technologie behandelte Wasser wirkt bakterizid, viruzid und fungizid. Dadurch allein ist das ASANTO® – Wasser wesentlicher reiner als zum Beispiel normales Trinkwasser. Durch seine Wirkung wird ASANTO® auch als Lösung für die Trinkwasser-Aufbereitung, Trinkwasser-Entkeimung, in der Medizin und in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt.

NaCI (reines Kochsalz) wird bei ASANTO® nur in einem geringen Anteil von < 0,4 % verwendet. Isotonische Kochsalzlösungen sind z. B. die in der Medizin weltweit die am häufigsten verwendeten Infusionslösungen (kontinuierliche Verabreichung von flüssigen Medikamenten). Weiterhin dient die Lösung auch zum Spülen von Kathetern sowie Wunden, Nase oder Augen. Zudem wird die Kochsalzlösung in der Medizin auch zur Rehydrierung eingesetzt.

NaOCI (Natriumhypochlorit) wird bei ASANTO®  in einer nahezu verschwindend kleinen Menge eingesetzt (< 0,05 % bzw. 0,5 g pro Liter). NaOCI ist ein Natriumsalz und wird als Lösung schon seit 1822 zu Desinfektionszwecken genutzt. Die Verwendung als Antiseptikum setzte sich aber erst im Ersten Weltkrieg (1914 bis 1918) durch.

ASANTO® ist ein Biozid und wird fachmännisch als Aktivchlor freigesetzt aus hypochlorigen Säure bezeichnet. Es wird für die menschliche Hygiene, als Desinfektionsmittel, für die Veterinärhygiene, für den Lebensmittel- und Futtermittelbereich und für die Trinkwasseraufbereitung als geeignet eingestuft.

Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Sicherheitsdatenblatt.

Wie gefährlich ist ASANTO®?

 

Für Bakterien, Viren und Pilze ist ASANTO® zu 99,9 % absolut tödlich. Das eingesetzte Desinfektionsmittel ist kein Gefahrgut zu dem zum Beispiel giftige, säurehaltige oder ätzende Desinfektionsmittel gehören würden. Das Mittel ist ph-neutral, beinhaltet kein Parfüm, kein Alkohol, reizt keine Schleimhäute und ist nicht brennbar.

Der Wirkstoff wird bei der ECHA (Agentur der EU im Bereich Chemikalien zum Schutz der Menschen und der Umwelt) als ein aus Natriumchlorid durch Elektrolyse erzeugtes aktives Chlor bezeichnet. Es wird für die menschliche Hygiene, als Desinfektionsmittel, für die Veterinärhygiene, für den Lebensmittel- und Futtermittelbereich und für die Trinkwasseraufbereitung als geeignet eingestuft.

Per Gesetz gehört ASANTO® zu den Bioziden (Verordnung (EU) Nr. 528/2012 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 22. Mai 2012 über die Bereitstellung auf dem Markt und die Verwendung von Biozidprodukten). Als „Biozidprodukt“ gilt demnach jeglicher Stoff oder jegliches Gemisch in der Form, in der er/es zum Verwender gelangt, und der/das aus einem oder mehreren Wirkstoffen besteht, diese enthält oder erzeugt, der/das dazu bestimmt ist, auf andere Art als durch bloße physikalische oder mechanische Einwirkung Schadorganismen zu zerstören, abzuschrecken oder unschädlich zu machen, ihre Wirkung zu verhindern oder sie in anderer Art zu bekämpfen.

Was sind die Vorteile von ASANTO®?

 

Die Antwort ist ganz einfach: Weil ASANTO® schnell und zuverlässig gegen Bakterien, Viren und Pilzen wirkt.

Es wird für die menschliche Hygiene, als Desinfektionsmittel, für die Veterinärhygiene, für den Lebensmittel- und Futtermittelbereich und für die Trinkwasseraufbereitung als geeignet eingestuft. 

ASANTO® kommt selbstverständlich ohne Alkohol, Aldehyde, Farb- und Duftstoffe, Parfüme aus und ist bakterizid, fungizid und viruzid.

Aber es gibt noch einen anderen wesentlichen Grund. ASANTO® ist im Vergleich zu vielen anderen Desinfektionsmitteln kein Gefahrstoff. In Deutschland gilt: „Benutzt ein Unternehmen Gefahrstoffe, so ist der Arbeitgeber verpflichtet, eine Substitutionsprüfung vorzunehmen. Ist es möglich, einen weniger gefährlichen oder sogar ungefährlichen Stoff zu verwenden, muss dieser neue Stoff verpflichtend eingesetzt werden.“

Dazu schreibt die VBG (gesetzliche Unfallversicherung), ein Auszug: Viele der Desinfektionsmittel enthalten Gefahrstoffe, die bei Hautkontakt oder durch Einatmen der Dämpfe zu Gesundheitsgefährdungen der Beschäftigten führen können. Außerdem enthalten viele Desinfektionsmittel brennbare, leicht flüchtige Stoffe, die eine Brand- und Explosionsgefährdung bei nicht sachgemäßem Umgang bewirken.

Bei der Flächen- und Instrumentendesinfektion kommen häufig Wirkstoffe zum Einsatz die zu

  • allergisch toxischen Hauterkrankungen
  • allergisch toxischen Atemwegserkrankungen
  • Verätzungen und Reizungen

führen können. Je nach Inhaltsstoffe können auch Brand- und Explosionsgefahren bestehen.

Bei der Hände- und Hautdesinfektion kommen häufig alkoholische Wirkstoffe zum Einsatz, die zu:

  • degenerativen und allergischen Hauterkrankungen,
  • sowie zu einer Reizung der Schleimhäute
  • Brand- und Explosionsgefahr

führen können.

Bei Einsatz von Desinfektionsmittel ist darauf zu achten, dass unter Beachtung der notwendigen Wirkung das Mittel (Ersatzstoffpflicht) und Verfahren mit der geringsten Gefährdung für die Beschäftigten ausgewählt wird.

 

Wie wirkt ASANTO® ?

Vereinfachte Darstellung für Nicht-Chemiker / Nicht-Physiker:

ASANTO® wird in einem elektrochemischen Spezialverfahren hergestellt, das dafür sorgt, dass Bakterien, Viren und Pilze bei Kontakt sofort oxidieren, sich also in einen völlig anderen Aggregatzustand wandeln und  komplett zerfallen. Dabei werden den schädlichen Mikroben (Bakterien, Viren, Pilze) Elektronen entzogen. Durch diese Technologie (kalte Oxidation ohne Sauerstoff, kaltes Feuer) werden die Mikroben neutralisiert / getötet. Bildlich vergleichend wäre eine ähnliche Wirkung erreicht, wenn bei Ihnen / in Ihren Körper der Blitz einschlagen würde. So geht es in etwa den Bakterien, Viren und Pilzen, wenn sie aufASANTO® treffen.